Wer sich für die Geschichte und Theologe des Unitarismus und Antitrinitarismus interessiert, dem möchte ich gern einige Bücher empfehlen. Natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Sir Anthony F. Buzzard und Charles F. Hunting:
Die Lehre von der Dreieinigkeit Gottes,
Die selbst zugefügte Wunde der Christenheit

Karl-Heinz Ohlig:
Haben wir drei Götter? Vom Vater Jesu zum Mysterium der Dreifaltigkeit

Helmut Fischer:
Haben Christen drei Götter, Entstehung und Verständnis der Lehre von der Trinität 

Rolf Bergmeier:
Kaiser Konstantin und die wilden Jahre des Christentums:
Die Legende vom ersten christlichen Kaiser 

Martin Schmeisser (Hrsg.):
Sozianische Bekenntnisschriften 

Joel W. Hemphill:
Gott und Jesus